zertifiziert nach DIN EN ISO 9001

Infos zur Verhütung

An dieser Stelle möchten wir einmal die verschiedenen Möglichkeiten der Verhütung vorstellen. Neben den allseits bekannten Möglichkeiten von Kondom und Pille gibt es mannigfaltige Möglichkeiten, von denen einige sicher und andere eher zweifelhaft sind.

Bei allen Verhütungsmethoden werden im Besonderen zwei Aspekte betrachtet werden:

a) die verhütende Wirkung selber (also der Schutz vor einer möglichen Schwangerschaft)
b) der Schutz vor sexuell übertragbaren Erkrankungen.

Die Sicherheit einer Verhütungsmethode wird als "Pearl-Index" angegeben. Dies ist eine Indexzahl, die angibt, wieviel von einhundert der Verwenderinnen der betreffenden Methode nach einem Jahr der Anwendung schwanger geworden sind. Zur sicheren Verhütung sollte also diese Indexzahl möglichst niedrig liegen. Dieser Pearl-Index ist eine weltweit anerkannte Indexzahl, wobei sich die angegebenen Streubreiten auf verschiedene Quellen beziehen, die von verschiedenen Untersuchern angegeben werden, wobei die Untersuchungsbedingungen z.T. geringfügig abweichen.

Beispiel: Keine Verhütung: Pearl-Index: 85

Der Pearl-Index gibt allerdings keine Auskunft über die Schutzwirkung des Verhütungsmittels vor sexuell übertragbaren Erkrankungen. Diese Betrachtung erfolgt daher jedesmal separat.

Alle Angaben auf sämtlichen Verhütungsseiten ohne Gewähr.

Jetzt starten...